ProMobil Hannover.

MPU Vorbereitung Hannover - Erfolgsquote

 

.

.

.

 

 

Wir haben unseren Führerschein zurück.
Kundenstimmen:
.

„Ich habe eine 2. Chance in meinem Leben bekommen und sie genutzt. Ich bin immer wieder dankbar für die Begegnung mit ProMobil“.

mehr Kundenstimmen >>

Ablauf der MPU

 

Jedem, dem die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) ins Haus steht, fragt sich, was ihn dort erwartet und welche Tests und Untersuchungen ihm dort bevorstehen.

Hier die wichtigsten Eckpunkte, die jedoch abhängig von der Begutachterstelle leicht variieren können.

Der Zeitaufwand
Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) wird innerhalb eines Tages durchgeführt. Der Zeitaufwand für die vollständige Untersuchung –  inklusive Wartezeiten – liegt bei ungefähr 3,5 Stunden.

1. Fragebögen
Der Prüfungskandidat ist aufgefordert mehrere oder aber nur einen Prüfungsbogen vor Ort in der Begutachtungsstelle auszufüllen.

Der Fragebogen / die Fragebögen können Gesundheitsfragen beinhalten, die nur mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten sind, jedoch andererseits können die Fragen auch so gestellt sein, dass sie in Form eines Aufsatzes zu beantworten sind. Die Fragen sind in erster Linie auf die persönliche Lebenssituation des MPU-Probanden abgestellt.

2.Tests
Nach Beantwortung der Fragebögen geht es an die leistungspsychologischen Tests.
Bei diesen Tests an speziellen Apparaturen, wie beispielsweise Bedienelementen und Bildschirmen, muss der Prüfling nachweisen, dass er die Mindestanforderungen (Reaktionsschnelligkeit, Wahrnehmung) für das Führen eines Kraftfahrzeugs erfüllt.

3. Ärztliche Untersuchung
Anschließend wird eine allgemeinmedizinische Untersuchung durchgeführt, bei der geprüft wird, ob der MPU-Proband über die entsprechenden körperlichen Leistungsvoraussetzungen verfügt, um am Straßenverkehr teilzunehmen.

Bei Verlust des Führerscheins durch Drogen- oder Alkoholmissbrauch werden mittels einer Blutentnahme die Leberwerte bestimmt oder es wird ein so genanntes Drogen-Screening mittels einer Urinkontrolle durchgeführt. Zudem werden äußere Merkmale in Bezug auf den Missbrauch untersucht (zittrige Hände, Pupillenerweiterung, Einstichstellen). Dazu wird der Proband zu seinem jetzigen und früheren Konsumverhalten befragt.

Und Achtung! Die Antworten auf die gestellten Fragen werden anschließend bei dem nachfolgenden psychologischen Untersuchungsgespräch nochmals abgeglichen.

4. Psychologisches Untersuchungsgespräch
Im Anschluss an die ärztliche Untersuchung erfolgt das alles entscheidende psychologische Untersuchungsgespräch. Dieses Gespräch entscheidet zu 99% über den Wiedererhalt des Führerscheins und ist für den unvorbereiteten Prüfling oft voller Fallstricke.

Logischerweise liegt auf dieser psychologischen Befragung der Schwerpunkt einer professionellen MPU-Vorbereitung, damit der Proband gut gerüstet und gelassen diesem ausschlaggebenden Gespräch entgegensehen kann.

ProMobil: MPU-Vorbereiter mit Erfahrung und Kompetenz!

 

 

.

.

.

Oststadt | Linden |

Ihre kostenlose

ProMobil Hotline

0800 – 809 47 72
______________________

 

Persönlichkeitsschutz

Ihre Persönlichkeit hat bei ProMobil Priorität.
Deswegen ausschließlich
Vier-Augen-Gespräche
statt Gruppentherapie

______________________

 

Unverbindlicher und kostenfreier Infoabend in Hannover.

Termine  >>

_______________________
.

Kostenloses MPU-Erstgespräch.

mehr Information  >>